Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Werdegang vom Handwerker zum Tanzlehrer

Service

Zeitreise ab 1978

Nachdem ich eine Lehre als Elektroinstallateur abgeschlossen und bei der Bundeswehr die Wehrpflicht absolviert hatte, war der Weg frei für meinen TRAUM.

Ich packte meine sieben Sachen und zog von Bielefeld nach Hamburg, um dort eine Ausbildung als ADTV-Tanzlehrer für Gesellschaftstänze zu machen.

Nach der bestandenen Prüfung ging es weiter nach Oldenburg. Als angestellter Tanzleher machte ich dort meine ersten Erfahrungen. Das nächste Ziel war die Ausbildung als Tanzsporttrainer.
Nach gut 3 Jahren eröffnete ich dann im Januar 1986 in Bad Salzuflen eine Tanzschule in angemieteten Räumen. Das war der Start in die selbstständige Tätigkeit.  Es dauerte wieder ca. 3 1/2 Jahre, da hatte ich die Idee, selber eine Tanzschule zu bauen. So entstand das Creativ Haus mit der „Tanzschule Weber“ und der Gastronomie „Treffpunkt Metronom“.

Im Dezember 1989 fanden dann die ersten Abschlußbälle in den neuen Räumen statt und ab Januar 1990 erlebten wir die ersten Tanzkurse auf unserer neuen fast 400 Quadratmeter großen Tanzfläche.

Während meiner beruflichen Tätigkeit habe ich wunderbare Menschen kennen gelernt, von denen mich viele seit nun mehr als 30 Jahren als treue Teilnehmer, gute Bekannte oder sogar als meine Freunde in meinen Tanzkursen und/oder Tanzveranstaltungen begleiten.

Vielen Dank für das Interesse und immer wieder herzlich Willkommen beim Tanzvergnügen.

Viele Grüße aus der Bahnhofstr. 36
Rüdiger Weber

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü